Am Steinberg 3 a, Borgstedt, Deutschland

INTERNATIONALE REGIONAL UNION

Regionale und internationale Zusammenarbeit

Wir bilden eine wirtschaftliche und wissenschaftliche Gemeinschaft auf der Ost-West- und Nord-Süd-Achse.

 

Die Internationale Regional Union –  ist ein ehrgeiziges Projekt, das die Zusammenarbeit zwischen Regionen und Städten, für Unternehmertum und Wissenschaft, erleichtert.  Darüber hinaus popularisiert sie aktiv die Implementierung innovativer Lösungen für die Industrie 4.0. die das Wirtschaftswachstum in Europa ankurbelt. Dieses Konzept fördert nachdrücklich die Stärkung der vielfältigen wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den Regionen West- sowie Mittel- und Osteuropas.

 

Die im Projekt vorgesehenen Aktivitäten stehen im Einklang mit der polnischen Initiative der Drei Meere (Regierungsplattform für die Zusammenarbeit von 12 Ländern zwischen den drei Meeren: Adria, Ostsee und das Schwarze Meer).

 

Die Drei-Meere-Initiative – das sind hauptsächlich Infrastrukturprojekte: Straßen, Schienenverbindungen (Via Carpatia, Via Baltica, Rail Baltica) und Wasserstraßen, einschließlich eines Kanals, der die Oder, die Elbe und die Donau verbindet. Dies wird eine effizientere Erbringung von Dienstleistungen und Waren zwischen Regionen ermöglichen. Diese Regierungsprojekte haben bereits die Empfehlung des Europäischen Parlaments erhalten. Die Umsetzung des Drei-Meere-Konzepts – als Entsprechung zum Vorbild des alten Marshall-Plans – bietet Investoren und Märkten für Waren und Dienstleistungen für ausländische Unternehmer in diesem Teil Europas eine enorme Chance auf Beteiligung.

 

Die Zusammenarbeit innerhalb der Internationalen Union der Regionen konzentriert sich auf den Fluss von bewährten Verfahren, Erfahrungen, Ideen, Wissen und Innovationen und unterstützt hauptsächlich kleine und mittlere Unternehmen.

 

Initiator des Projekts ist das deutsche c-east Unternehmen mit Sitz in Deutschland (Schleswig-Holstein). Im Rahmen dessen findet 2020 die 4 Internationale Wirtschafts- und Wissenschaftskonferenzen in Hamburg statt. Sie setzen sich für eine internationale Zusammenarbeit auf der Ebene von Selbstverwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft ein und formen Partnerschaften, die auf Erfolg ausgerichtet sind.

 

Die Umsetzung des Konzepts der Internationalen Regional Union wird von den Regionen Karpatenvorland und Lublin, den Kreisen Lubaczowski und Tomaszów in modellhafter Zusammenarbeit mit der Region Hamburg initiiert.

 

Im gemeinsam gelegenen geografischen Gebiet von Roztocze (Biosphärenreservat, eingetragen in die UNESCO-Liste) – im Landkreis Lubaczowski und Tomaszów – wird die Schaffung des technologischen Roztocze-Tals eingeleitet. Die etablierte Einheit kann dem Phänomen des kalifornischen Silicon Valley nachempfunden werden, jedoch anhand eigener Lösungen und Anforderungen, die auf die Besonderheiten der Region zugeschnitten sind. Die wirtschaftlichen Aktivitäten der polnischen Diaspora aus verschiedenen Ländern der Welt sind an den oben genannten Aktivitäten beteiligt. Ziel: Werbung für Produkte / Dienstleistungen durch die Dauerwerbeausstellung in Hamburg zusammen mit der Vertretung von Unternehmen, Institutionen und Organisationen in Deutschland.

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.